Photo Münsingen voller Energie


Photo Münsingen voller Energie

Voller Elan setzten wir uns irgendwann im Sommer 2015 – es muss an einem 23ten eines Monats gewesen sein – mit dem Fotoklubwettbewerb der Photo Münsingen und dem Thema fürs Jahre 2016 auseinander: „Energie“. Wir, das sind die Mitglieder von foto23. Zuerst ging es darum, eine Gruppe von 12 Fotoenthusiasten zu organisieren.
Wie gehen wir vor, damit sich alle einbringen können und wir doch zu einer Lösung kommen? Die Antwort war schnell gefunden: Wir bildeten drei Gruppen und jede beschäftigte sich autonom mit dem Thema. Heisst, es wurden drei Arbeiten realisiert und am Schluss entschieden alle foto 23-ler gemeinsam, welches Tableau à vier oder fünf Fotos am Wettbewerb eingereicht werden sollte. Nun denn. Energie ist ein vielfältiges Thema. Die Vielfältigkeit spiegelte sich auch in den drei Gruppen und Arbeiten wieder: Ein Quartett hat sich mit Nahrung als Energiegeberin in den verschiedenen Lebensabschnitten beschäftigt.
Ein anderes mit Energie in der Bratpfanne – was passiert, wenn man einen Eiswürfel „kocht“? Auf diese Idee muss man auch erst mal kommen… Das dritte Quartett nahm sich künftigen Spitzenläufern an und hielt die sportliche Energie fest. Nicht nur das Thema und die fotografische Umsetzung waren eine Herausforderung.
Auch als Gruppe gemeinsam ein Projekt zu verwirklichen. Erst wenn man den gemeinsamen Nenner gefunden hat, kann man sich 100 %-ig auf das Fotografieren konzentrieren. Im Februar war es dann soweit. Wir präsentierten uns innerhalb von foto23 die drei Arbeiten. Das Auswahlverfahren war gut gewählt und wir kamen in angemessener Zeit zu einem Ergebnis. An dieser Stelle sei erwähnt, dass auch diese Auseinandersetzung, diese intensive Anslyse mit ihren Diskussionen ein extrem spannender und für die Weiterentwicklung in der Fotografie sehr wichtiger Prozess ist. Hier geht es darum, ehrlich seine Meinung kund zu tun und einem Gspändli vielleicht auf die Füsse zu treten. Ist nie böse gemeint, denn es geht ja um die Sache. Also, die Auseinandersetzung fand statt, wir haben gemeinsam eine Serie gekürt und haben uns alle immer noch lieb!
So durfte das Tableau mit den Spitzensportlern an die Photo Münsingen. Am 4. Mai fand die Vernissage mit der Prämierung der ersten sechs Ränge statt. Gesamthaft wurden 57 Arbeiten eingereicht. Auch wenn wir es nicht richtig zugeben mochten: Wir waren schon ein bisschen nervös und hofften auf eine gute Platzierung. Die Zeremonie begann und wir waren bei den ersten sechs Rängen nicht mit dabei. Mit einem Punkt weniger folgten zehn sieben Platzierte. Und da tauchte foto23 auf! Das hat uns riesigst gefreut, was auch die Grinsereien auf unseren Gesichtern bestätigten. Im Publikumswettbewerb schafften wir es gar auf den fünften Platz!!

Fazit: die Photo Münsingen ist eine Herausforderung in verschiedenster Hinsicht, unsere Première stufen wir als erfolgreich ein und wir sind 2017 wieder dabei!! Das Thema? A place to stay.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.