Projekt 365 Tage


Als ich am 1. Januar meine Ferienwohnung im Kroatien verließ hatte ich vor der aufgehenden Sonne eine schöne Schilfpflanze. Sogleich holte ich meinen Fotoapparat und beschloss jeden Tag das erste Schöne was mir vor die Linse kommt auf meiner Facebookseite (facebook.com/reisefoto.ch) zu veröffentlichen.
Das sind jetzt 228 Tage her. 228 Bilder. Die Erfahrungen die ich mit diesem Projekt gemacht habe sind sehr unterschiedlich. Erst habe ich die Idee etwas abgeändert. Nicht mehr das Erste sondern einfach ein Bild vom Tag. Meist am jeweiligen Tag fotografiert, manchmal auch am Tag bearbeitet.
Wenn ich unterwegs auf Reisen bin und das kommt viel vor ist das einfach, einzige Schwierigkeit ist es manchmal ein Wi-Fi zu finden. Wenn ich zuhause bin und meine normale, immer gleiche Umgebung habe kann es schon eine Herausforderung sein. Aber lohnen tut es sich auf jeden Fall.
Ich bin gezwungen mit der Kamera aus dem Haus zu gehen und ein Bild nach hause zu bringen. Oder mir, zuhause etwas spannendes auszudenken. Auf jeden Fall muss ich mich täglich mit der Fotografie beschäftigen und das ist gut so. Ich kann jedem auch so ein Experiment empfehlen, es muss, wenn die Zeit nicht reicht ja auch nicht jeden Tag ein Bild sein, jede Woche eins ist auch schon gut.  Ich weiss noch nicht wie ich nächstes Jahr das weiter machen will. Eventuell nicht ein Bild vom Tag, so dass ich einen kleinen Vorrat machen kann?
Wer schauen will wie das aussieht mit meinen Bildern: www.facebook.com/reisefoto.ch

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.